Der 8. Skate-, Lauf- und Rollstuhl- Biathlon

Tja, so schnell kann es gehen. Eben haben sich noch alle drauf gefreut und ehe man sich versieht, ist der 10. September und damit unser Skatebiathlon vorbei.
Wieder haben sich über 150 Begeisterte im Eisstadion Wilmersdorf eingefunden und hatten eine Menge Spaß. Aber der Reihe nach …

Die Vorbereitung
Der Wettkampftag
Die Ergebnisse


Die Vorbereitung

Plakat zum 8. Skate-, Lauf- und Rollstuhlbiathlon

Der 8. Skate-, Lauf- und Rollstuhl- Biathlon steht auf dem Plan. Da soll man glauben, dass langsam alles Routine ist … weit gefehlt.
Die Umstrukturierung beim Skate- und Rollsportclub Berlin e.V. (SRC Berlin) brachte neue Gesichter ins Orgateam und die DJK Spandau rückte durch ihr Engagement und ihre Kompetenz ins Veranstalterteam. Durch die breitere Aufstellung kamen neue Wünsche und Vorstellung in den Vorbereitungsmeetings im Juni und Juli auf, die sich in der Kürze der Zeit für dieses Jahr leider nicht mehr umsetzen ließen. So blieben wir für das 8. Mal beim bewährten Konzept, ergänzten dies aber um den Punkt Öffentlichkeitsarbeit.
Am 18. Juli ging die neu aufgesetzte Webseite www.skatebiathlon-berlin.de ans Netz. Sie beinhaltet alle Infos rund um dieses Event und natürlich eine zentrale Anmeldemöglichkeit. Außerdem wurde zur schnellen Kommunikation mit den Sportlern und zu Informationsverbreitung am 13. Juli die Facebook Seite online gestellt.
Als Abschluss der Vorbereitungen haben wir noch unsere frisch gedruckten Werbeplakate aufgehangen und freuten uns auf das Wochenende.Pfützen ohne Ende Doch dann kam eine aktuelle Wettermeldung vom Samstag aus dem Stadion… hoffentlich trocknet das noch.

Der Wettkampftag

Sonntag 8.30 Uhr … die Ersten treffen im Stadion ein. Petrus hat sein Bestes gegeben, aber Topbedingungen sehen anders aus. Egal, den Spaß ließen wir uns nicht entgehen. Viele Hände, schnelles Ende… Wasser schieben war angesagt. Ohne die Maschine und die Schieber vom Sportamt hätten wir wahrscheinlich auf Schwimmen als Hauptdisziplin umplanen müssen. Vielen Dank für die Unterstützung.  Ruckzuck war dann alles aufgebaut und die eintreffenden Teilnehmer füllten schnell den aufgebauten Schießstand, der mit Erfahrung und Kompetenz von der Schützengilde Berlin Kooperation von 1433 und Charlottenburg 1903 e.V. und der DJK Spandau betreut wurde.
Die Einen machten sich mit dem ungewohnten Sportgerät vertraut, andere zogen ihre ersten Runden auf Rollen oder leisen Sohlen und sorgten somit für ein ordentliches Abtrocknen der restlichen Pfützen. Somit konnten die Vorstände der Vereine die Aktiven und die Gäste um 10.00 Uhr zum 8. Skate-, Lauf- und Rollstuhl- Biathlon begrüßen. Insbesondere erwähnten Sie die Unterstützung der Verbände DJK-Sportverband und Inline- und Rollsportverband Berlin, die Förderung der Aktion MENSCH und die vielen helfenden Hände aus den Vereinen.

09.30 Uhr     Freies Training
10.00 Uhr     Start Skater Kids
10.30 Uhr     Start Rollstuhl Kids
11.00 Uhr     Start Skater Mix
12.00 Uhr     Start Läufer
13.00 Uhr     Pause / Freies Training
13.30 Uhr     Start Rollstuhl Erwachsene
14.00 Uhr     Start Skater
15.30 Uhr     Ende

Bedingungen am Samstag, es füllt sich

Wenn auch einige bekannte Gesichter u.a. vom OSC, dem SCC, dem Wolfram Racing Team und dem GDRT bei anderen Wettkämpfen gestartet sind, waren unsere Startlisten trotzdem reichlich gefüllt. Einige Teams meldeten sich erst vor Ort oder wurden durch einzeln gemeldete Interessenten vom Orgateam zusammengestellt. Gerade dies führte bei den ersten Läufen zu einigen Stolpereien im Ablauf.
Leider ist es uns auch in diesem Jahr nicht gelungen, ein Team von Rollstuhlfahrern am den Start zu bekommen. Dies bleibt also ein Wunsch für das nächste Jahr.
Besonders gefreut haben wir uns über den schnellGalerie Button zusammengestellten MINI Lauf. 5 Kids unter 8 Jahren hatten auf insgesamt ca. 500m skaten und 2x liegend schießen ihren eigenen Auftritt mit Pokalgarantie.
Die guten Leistungen und die ein oder andere Strafrunde brachten immer Spannungsmomente bei den Startern. Die Siegerehrungen mit Medaillen und Pokalen für die ersten 3 Plätze lockerten nach jeder Disziplin den Ablauf auf und sorgten für die gute Stimmung. Am Ende bekamen auch die Helfer durch die Kids eine Medaille und ein herzliches Dankeschön.

Die Ergebnisse

In insgesamt 5 Disziplinen sind 42 Teams mit jeweils 3 Teilnehmer und 5 Einzelwettkämpfer (Minis) gestartet. Die einen verbesserten ihr Ergebnis aus dem Vorjahr, manche schrammten ganz knapp an einem Podestplatz vorbei und einige legten eine tolle Premierenleistung hin. Die Details finden sich in den Ergebnislisten wieder.

Ergebnisse_komplett
Ergebnisse_Skater Kids
Ergebnisse_Minis
Ergebnisse_Skatermix
Ergebnisse_Läufer
Ergebnisse_Skater

Pokale und Medaillen

Das Organisationsteam aus den veranstaltenden Vereinen hat wichtige Hinweise zur Weiterentwicklung und Verbesserung erhalten. Zwei Dinge stehen jetzt schon fest: 2018 findet der 9. Skate-, Lauf-, und Rollstuhlbiathlon statt … und das Event wird deutlich an Attraktivität gewinnen. Merkt euch das Event Anfang September schon mal für eure Wettkampfplanung vor. Wir würden uns freuen, euch wieder begrüßen zu dürfen!

Zu guter Letzt wollen wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen Teilnehmern, Gästen und Partnern bedanken. Toll, dass ihr alle da wart und uns mit eurem Engagement so prima unterstützt habt. Wir freuen uns auf euch und Nummer 9!

 

Foto’s von: Elena Gesch /EG-Fotografien, Jan, Harald und Marcel
Grafiken von: Frank und Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.